17.02.2011

Pressemitteilung:
Start von sciencemovies: VolkswagenStiftung zeigt Forschungsprojekte im Videoblog

Einladung zur Auftakt-Pressekonferenz am 1. März 2011 um 11 Uhr
im WissenschaftsForum Berlin
Wissenschaft anschaulich vermitteln – das ist das Ziel von sciencemovies, dem neuen Videoblog der VolkswagenStiftung. Acht Forscherteams aus den verschiedensten Wissenschaftsgebieten haben mehrere Monate lang ihre Arbeit mit der Kamera begleitet. Sie zeigen ihren Alltag aus erster Hand – im Labor, im Regenwald, in der Südsee oder auch im Goldbergwerk.

Zum Start von sciencemovies möchten wir Sie zur Pressekonferenz einladen und den Videoblog präsentieren:

Dienstag, 1. März 2011, 11 Uhr,
im WissenschaftsForum Berlin, Raum 102,
Markgrafenstraße 37, 10117 Berlin


Dr. Wilhelm Krull, Generalsekretär der VolkswagenStiftung, Peter Prestel, Peter Prestel Filmproduktion, und Prof. Dr. Manfred Krifka, Professor für Allgemeine Sprachwissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin und am Videoblog beteiligter Wissenschaftler, werden Ihnen sciencemovies vorstellen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme an der Pressekonferenz zum Start von sciencemovies. Bitte teilen Sie uns mit dem Antwortfax oder per E-Mail (presse@volkswagenstiftung.de) bis zum 25. Februar 2011 mit, ob wir mit Ihrer Teilnahme rechnen dürfen. Eine Anfahrtsbeschreibung zum WissenschaftsForum Berlin finden Sie hier.

Besuchen Sie schon heute den Videoblog sciencemovies im Internet unter www.sciencemovies.de und informieren Sie sich über die Forschungsprojekte aus den Bereichen Archäologie, Bauforschung, Biologie, Bodenkunde, Chemie, Ethnologie, Geschichte, Ingenieurwesen und Sprachwissenschaft.

Kontakt

Inhaltliche Fragen zu sciencemovies
beantwortet Ihnen das sciencemovies-Team
der VolkswagenStiftung.

E-Mail: sciencemovies@volkswagenstiftung.de
r.jpg
Jens Rehländer
Leiter Kommunikation
Tel.: +49 (0)511 8381-380
rehlaender@
volkswagenstiftung.de
rig.jpg
Barbara Riegler
Online-Redakteurin
Tel.: +49 (0)511 8381 230
riegler@volkswagenstiftung.de
.